Grüne Norden mit neuem Fraktionsvorsitz - Karin Albers blickt auf arbeitsreiche Jahresbilanz zurück

Die bisherige Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt Norden, Karin Albers, hat ihr Amt turnusgemäß zum 1.10.20 an ihren Fraktionskollegen Helmut Fischer-Joost abgegeben. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wird sie künftig die Grünen im Verwaltungsausschuss und in

03.10.20 –

Die bisherige Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt Norden, Karin Albers, hat ihr Amt turnusgemäß zum 1.10.20 an ihren Fraktionskollegen Helmut Fischer-Joost abgegeben. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wird sie künftig die Grünen im Verwaltungsausschuss und in weiteren Ausschüssen und Gremien vertreten.

Im zurückliegenden Jahr hat die Fraktion unter dem Vorsitz von Karin Albers zahlreiche Impulse in den Norder Rat gegeben. So wurden unter anderem Anträge zur Aufnahme von Flüchtlingen, zum Einrichten einer Fahrradstraße in der Großen Mühlenstraße, zur Verkehrsberuhigung durch Sperrung der Osterstraße, zu den Gefahren des Mobilfunkstandards 5G, zum Rückbau der „Verschotterung“ von Vorgärten, dem Klimanotstand, einer CO2-Bilanz, der Umsetzung des Norder Klimaschutzkonzeptes sowie zu den Folgen der UEK-Schließung erarbeitet und in den Rat eingebracht. Karin Albers hat sich in ihrer Amtszeit aus ökologischen Gründen insbesondere für die Aufnahme des Programms „Jung kauft Alt“ stark gemacht, das neuerdings junge Familien in Norden beim Erwerb einer Gebrauchtimmobilie fördert. Die in dem zu erwerbenden Haus gebundene sogenannte graue Energie wird in Euro berechnet und wegen Einsparung als Förderbetrag beim Erwerb durch die Stadt zugeschossen. So freuen sich nicht nur bereits mehrere junge Familien über diesen mit 500.000 € ausgestatteten Fördertopf. Hanna J: “Ohne diese Förderung hätten wir uns das Haus nicht kaufen und energetisch sanieren können.“ Gleiches wird von Djees F. als Vorteil für die notwendige energetische Sanierung des neuen alten Hauses genannt. Beide Familien haben auf einen Fortzug verzichtet und sind in Norden geblieben. Auch das Klima wird durch die nicht verausgabte graue Energie entlastet. Helmut Fischer-Joost: Ein win-win-win Modell. Den jungen Familien wird geholfen, die Stadt behält Steuerzahler und das Klima wird entlastet. - 1.10.20 -

Kategorie

Ratsfraktion

Wir treffen uns...

Unsere öffentlichen Vorstandssitzungen finden jeden 2. Donnerstag im Monat von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr statt. Bitte über den Kontakt links unten anmelden, da der Sitzungsort wechseln kann. 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]