Grüne mahnen Norder Stadtverwaltung wegen Mobilfunk 5 G - Anfrage an

06.08.20 –

Die Grünen mahnen die Stadtverwaltung Norden, ihre Anfrage aus dem Juni diesen Jahres zum Ausbau des 5 G – Mobilfunknetzes auf dem Stadtgebiet zu beantworten. Ratsherr Helmut Fischer-Joost: „Anfragen werden üblicherweise binnen 14 Tagen beantwortet, in komplizierten Fällen kann es auch mal drei Wochen dauern. Acht Wochen ohne Zwischennachricht sind nicht akzeptabel. Ein Aussitzen unbequemer Fragen wird nicht hingenommen."
Die Telekom hatte im Frühjahr bekannt gegeben, Ostfriesland bereits zum großen Teil auf den Mobilfunkstandard 5G aufgerüstet zu haben. In Norden sollen vier Sendeanlagen in Betrieb genommen worden sein. Die Grünen werfen der Telekom vor, die allgemeine Corona-Aufregung in den letzten Monaten zum Ausbau genutzt zu haben, um auf diese Weise Widerstände aus der Bevölkerung zu unterlaufen. Umfragen des Branchenverbandes Bitkom hatten ergeben, dass rund die Hälfte der Bevölkerung Beeinträchtigungen von Lebewesen durch die 5G-Technik befürchtet.
Fischer-Joost: „Beim Mobilfunkstandard 5G kommen weit höhere Frequenzen als bei der bisherigen Technik zum Einsatz. Negative Auswirkungen dieser hochfrequenten Strahlung auf die Gesundheit sind nicht ausgeschlossen. Für das Errichten von Funkmasten ist eine Baugenehmigung notwendig, auch für das Aufrüsten alter Anlagen. Wir verlangen von der Stadtverwaltung die Bevölkerung schnellstmöglich darüber aufzuklären, wie es um den5G-Ausbaustand in Norden tatsächlich bestellt ist, wo die5G-Funkanlagen im Stadtgebiet stehen und wann für den Bau bzw. den Ausbau dieser Anlagen die Baugenehmigung erteilt worden ist.„Solange die schwerwiegenden Bedenken gegen 5G nicht ausgeräumt seien, so die Grünen, dürfe keine Baugenehmigung für das Stadtgebiet erteilt werden. Dafür sei das schnelle Internet mittels Glasfaserkabel auszubauen, möglichst bis übermorgen, so die Grünen. - 6.8.20 -

Kategorie

Ratsfraktion

Wir treffen uns...

Unsere öffentlichen Vorstandssitzungen finden jeden 2. Donnerstag im Monat von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr statt. Bitte über den Kontakt links unten anmelden, da der Sitzungsort wechseln kann. 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]