Grüne Norden fordern mehr und sichere Fahrradabstellplätze am Bahnhof

Dem Fahrradchaos auf dem Bahnhofsvorplatz in Norden vorbeugen Norden. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Norder Stadtrat, Helmut Fischer-Joost und der städtische Behindertenbeauftragter Günther Ulferts stellen einenwachsendenMangelan Fahrradstellplätzenam Umsteigeplatz ZOB/Bahnhof Norden fest, der dem zunehmenden ökologischen Bewußtseinentgegenwirkt. Der steigende Anteil an Schülerpendlern Richtung Emden führe dazu, dass am Bahnhof vermehrt Fahrräder "wild"abgestelltwerden. Das vorhandene Angebot der überdachten und die beiden Radstellanlagen aussen reichen offenbar nicht aus, um die große Anzahl von Fahrrädern vernünftig abzustellen. Auch nehme der Trend zu höherwertigen Fahrrädern und E-Bikes zu, dem mit sicheren Stellplätzen von der Stadt nicht entsprochen werde, so die beiden Norder Ratsherren. Die Folge seienbereits vereinzeltZerstörungen und das Stehlen von wertvollen Fahrradteilen. ​Um den Bürger für die öffentlichen Verkehrsmittel zu gewinnen h​ätt​en die Bundes- und die Landesregierunglängst erkannt, dass die Umsteigstationen besser und sicher​er​ ausgestattet werden müssen. Entsprechende Fördermittel s​eien bereit gestellt​ wordens​o auch für den Ausbau von Fahrradabstellplätzen. Fischer-Joost: "Für mich ist die Untätigkeitder Verwaltungnicht nachvollziehbar, da die verlangten Maßnahmen nahezu kostenneutral für den städtischen Haushalt durchgeführt werden können.Wenn die Fördertöpfe nach dem Windhundprinzip vergeben werden, steigt mit jedem verstrichenen Tag das Risiko​ der Stadt Norden, leer auszugehen."Fischer-Joost und Ulfertsverlangen deshalb von der Stadt​, unverzüglich​ für mehr und sichere​​ Fahrradstellplätze am Bahnhof zu sorgen. Die beiden Ratsherren ha​tten​ sich bereits im Dezember vergangenes Jahr mit einem entsprechenden Brief an den Bürgermeister gewandt, bis heute aber keine Antwort erhalten. 5.4.19

05.04.19 –

Kategorie

Ratsfraktion

Wir treffen uns...

Unsere öffentlichen Vorstandssitzungen finden jeden 2. Donnerstag im Monat von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr statt. Bitte über den Kontakt links unten anmelden, da der Sitzungsort wechseln kann. 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]